• Macro Website Slides 1
  • Macro Website Slides 2
  • Macro Website Slides 3

Unser Honorar - Für Ihren Erfolg ...



Zeithonorare

Wir arbeiten als Unternehmensberater gegen Entlohnung der bereitgestellten Zeit.

Dies bedeutet in der Regel eine Tätigkeit gegen Berechnung von Stunden- oder Tagessätzen. Hierzu setzen wir ein Projektmanagementsystem ein, welches es zulässt, die Zeiten zu Projekten, Vorgängen und Aufgaben, ja sogar an einzelnen Dokumenten, zu dokumentieren und minutengenau abzurechnen.

Weiterhin berechnen wir entstandene Auslagen, meistens Neben- und Reisekosten, ggf. aber auch Recherchekosten. Alle berechneten Kosten werden entweder im Mandatsvertrag oder im Einzelfall schriftlich mit dem Mandanten vereinbart.

Branchenüblich sind Honorare von im Durchschnitt 1.950,00 Euro / Beratungstag á 8 Stunden. Spezialisten erzielen aber auch Honorare von 4.000,00 Euro / Beratungstag und mehr. Auf die vorgenannten Beträge wird die jeweils gültige gesetzliche Umsatzsteuer berechnet.

 

Honorarpauschalen

Wenn es möglich ist, die gestellte Aufgabe genau zu definieren, können unsere Beratungsleistungen für den vorhersehbaren und damit kalkulierbaren Teil auch pauschaliert abgerechnet werden.

 

Zeitraumbezogene Honorarpauschalen

Für Dauermandate ist eine Vereinbarung zeitraumbezogener Pauschalen, beispielsweise für einen Monat, ein Quartal oder ein Jahr möglich. Auch hier ist es erforderlich, die Aufgaben genau zu definieren.

 

Erfolgshonorare

In besonderen Fällen, d. h. wenn ein Erfolg konkret messbar ist, können Honorare auch erfolgsbezogen vereinbart werden.

 

Auf den Einzelfall kommt es an

Immer ist es erforderlich, dem jeweiligen Einzelfall gerecht zu werden. Daher sprechen Sie uns bitte an, wenn Sie Fragen haben. Insbesondere werden wir gerne prüfen, ob wir Öffentliche Fördermittel für die Beratung nutzen können. Zwei häufig nutzbare Förderprogramme zur Förderung von Unternehmensberatungsleistungen finden Sie hier.